Diese Seite drucken

Tanzen im Sitzen

Aktiv sein, sich zur Musik bewegen, in Gemeinschaft frohe Stunden verleben, sind nur einige Möglichkeiten, zu denen Sitztanz, das Tanzen im Sitzen einlädt. Die eigene Bewegung zu erfahren und das Gefühl, dabei zu sein, führt zu einer positiven Lebenseinstellung.

Sitztanz kombiniert Rhythmische Gymnastik mit Elementen des Tanzes und ist auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen geeignet. Tanzbewegungen trainieren Muskeln, Beweglichkeit, Koordination und vieles mehr. Die Bewegung zur Musik geschieht fast automatisch und lässt Freude und Erinnerungen aufkommen. Der Einsatz verschiedener Handgeräte wie Tücher, Seil und Bälle, aktiviert das Gehirn und gibt einen Anreiz, die Bewegungen noch grösser und genauer auszuführen.

  • Wie wichtig ist Bewegung bei Menschen mit Demenz?
  • Bedeutung des Tanzens im Sitzen
  • Aufbau einer Sitztanz-Stunde
  • Was macht eine gute Übungsleiterin aus?
  • Anleitung einer Gruppe
  • Welche Musik eignet sich?
  • Lernen verschiedener Tänze
  • Verändern und Anpassen der gelernten Tänze
  • Wie choreografiere ich eigene Tänze?

 

Datum: 24. & 25. September 2020 von 9.00 Uhr - 16.00 Uhr

Referentin: Gaby Hofer, Präsenzkraft, zertifizierte Sitztanzleiterin, Ausbildung in Rhythmik und Bewegung

Seminarort: Belchen Institut, Wiesentalstr. 27 a, 79540 Lörrach

Kosten: 280,-- €

Wenn Sie sich anmelden möchten schreiben Sie eine Email an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!